Mittwoch, 21. Oktober 2015

England Exchange!

Hi!
Von letztem Donnerstag bis gestern morgen waren die Engländer an meiner Schule!
Ich habe mich unglaublich gefreut Elena wiederzusehen, nachdem ich letztes Jahr dort gewesen bin <3
Nach einer etwas verzögerten Anfahrt aufgrund von Stau sind sie dann endlich angekommen um kurz nach 17 Uhr, dann ging es schnell nach Hause und wieder zu 19 Uhr hin zur Schule zum Eislaufen!
Am Freitag hatten wir Schule und die Engländer sind nach Münster gefahren, wo sie auf dem Rückweg eine Stunde Verspätung hatten wegen Stau an der gleichen Stelle wie am Donnerstag und so wurde es dann ziemlich knapp zu Hause mit Essen bevor es einen Tanzworkshop gab. Danach haben wir uns zu Hause fertig gemacht und es gibt dann zur Hausparty bei einem Mitglied der deutschen Band mit viel Tanzen, Stiefeltrinken und einfach Spaß bei Gesprächen! Danach sind wir dann hundemüde ins Bett gefallen.
Am Samstagmorgen hatten die Engländer um 10 Uhr Probe für das Konzert am Abend und die Deutschen sind um 12 dazugestoßen und wir haben zusammengeprobt. Es ist echt eine unglaubliche Atmosphäre mit so vielen Musikern (über 100) und drei Schlagzeugen im Hintergrund und macht super viel Spaß!! Danach sind wir etwas essen gegangen und sind dann nach Hause und haben uns fertig gemacht und Elena hat mir Locken gemacht wie schon letztes Jahr in England, super schön!! <3 und dann war das Konzert mit einer After-Show-Party danach.
Am Sonntag hatten wir den Tag zur freien Verfügung und am Morgen wurde das traditionelle Fußballspiel Deutschland gegen England veranstaltet und nach Jahren haben wir wieder gewonnen :D ich selber habe auch mitgespielt! Am Nachmittag sind wir dann mit einigen anderen Bowlen gefahren und danach dann zu einer Freundin, wo wir Pizza gegessen und gequatscht haben. Am Abend wollten wir dann eigentlich in die Stadt uns mit anderen treffen, aber alle Kneipen machten
früh zu, da sind wir noch mit 40 Leuten zu einem nach Hause gegangen bis um halb 11!
Am Montag ging es dann früh morgens zum Shoppen nach Osnabrück mit einer kleinen Verspätung waren wir dann zu Hause und Elena hat ihre Sachen angefangen zu packen und sich angefangen für das Konzert der Engländer am Abend fertig gemacht, während ich beim Arzt war wegen dem Tuberkulose Test, den ich noch für das Arztgutachten brauchte!
Danach hat sie mir dann auch noch schnell die Haare gemacht und dann ging es los. Die Engländer haben ein tollen Konzert gespielt und dann ging es zur Farewellparty mit wieder viel Ganzen und einfach nur Spaß, wo dann auch viele Fotos gemacht wurden, wir wollten gar nicht aufhören, aber unser Dirigent/Lehrer hat die Musik dann ausgemacht hahahahaha.
Am Dienstagmorgen sind die Engländer dann früher als vorher angekündet gefahren um 7 Uhr, also war um 6:30 Uhr treffen. Bus wurde gepackt, Abschiedsbild gemacht, ein Kreis mit dem traditionellen Song und dann Tränen des Abschieds und tausende Umarmungen bis der Bus sich dann in der Ferne verlor!!!
Danach war mit mir nichts anzufangen, ich war sooooo müde und kaputt, weil ich immer nur so 6 Stunden geschlafen hatte und dann zu Dienstag nur 4 und wenn man dann den ganzen Tag auf Zack ist und zwischen Englisch und Deutsch immer wechselt, das ist schon anstrengend! :) Ich brauchte erstmal einige Stunden Schlaf!!!
Eine tolle Zeit ging vorbei, mein letzter Austausch und für einige Engländer das letzte Mal in Deutschland! Im nächsten Jahr ist es der 40. Austausch, weswegen wir mit zwei Bussen nach England fahren wollen, damit auch Ehemalige mitkommen können, aber ich werde mein ATJ machen. Ich hoffe aber davor nochmal nach England fahren zu können, ich bin herzlich eingeladen von Elenas Familie, wofür ich Ihnen echt dankbar bin!!
Ich werde Elena unglaublich vermissen, ich hoffe auch ihre Familie, bei der ich letztes Mal war nochmal wiederzusehen und hoffe, dass wir in Kontakt bleiben und ein paar Mal skypen werden! <3
LG Caro









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen