Sonntag, 6. November 2016

Adventskalender, Graduación, erstes Erdbeben, Ball und Geburtstag

Heyho!

Am Montag und Dienstag gab es schulfrei, yeah!
Leider sagte jemand ab, aber am Montag ging ich dann alleine in die Mall, da ich unbedingt was für Gustavo zum Geburtstag besorgen musste. Meine Idee war ein selbstgemachter Adventskalender (ein bisschen deutsche Tradition in Chile), an dem ich in der Woche in jeder freien Minute saß.
Es war die Woche der Graduación, also des Abschlusses der 4tos.
Jeder aus den Terceros hatte sozusagen einen Paten unter 4tos, daher schrieb jeder am Mittwoch für seinen Pate einen Brief und man sollte sich dann später bei einem Eis kennenlernen, aber ich hatte meinen verloren :0
Am Donnerstag wurden dann die Einladungen für den Samstag, den Ball, überreicht, aber natürlich wusste jeder das schon eher :P
Auf die Bühne zum Überreichen....
In dieser Woche erlebte ich mein erstes Erdbeben in Chile und zwar war ich zu der Zeit in der Schule beim Proben eines Liedes für die Graduación. Es hatte eine Stärke von 6,4! Aber es war wirklich nicht schlimm und fühlte sich auch nicht so stark an und für Chilenen ist das normal :P Bei niedrigeren Stärken ist in anderen Ländern Land unter und Gebäude stürzen ein. Auch wird es gar nicht Erdbeben genannt, das ist erst ab einer Stärke von 7 jajajajja
Am Samstag stand dann die offizielle Graduación auf den Plan. Morgens ging ich noch mit Ingrid`s Schwester Schuhe kaufen und um Viertel vor 7 noch kurzfristig zum Friseur, obwohl die Gala um 7 beginnen sollte.
ICH in meinem Kleid vorm Haus

Die Graduierten



Mit halb 9 war ich dann noch pünktlich, selbst einige der 4tos kamen erst mitten im Programm :P
Ich tanzte den ganzen Abend, auch wenn es mit den Schuhen etwas schwierig war, aber viele Chilenen waren nur auf dem Hof.
Außerdem hat mein Gastbruder Gustavo noch am Samstag Geburtstag gehabt, aber das hat man fast gar nicht gemerkt, es gab kein Kuchen, kein Geschenk und nichts.... so sieht also ein chilenischer Geburtstag aus!
Der Adventskalender im Wohnzimmer
Am Wochenende hatten wir noch kurzfristigen Besuch von Verwandten aus La Serena.

LG Caro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen