Sonntag, 4. Dezember 2016

Skype, 50 cm Completo, Jeans Day, ATS-Treffen

Hallihallo!

Am Montag skypte ich seit drei Monaten das erste Mal wieder mit meiner Familie anlässlich des Geburtstages meines Bruders. Es war sehr schön, meine Oma (92) konnte es aber, glaube ich, nicht so ganz begreifen, dass sie mich jetzt in Chile sieht.
Danach war ich etwas traurig.... Das erste kleine Heimweh, da habe ich doch gemerkt, dass ich sie irgendwie vermisse!
Am Dienstag war ich nicht in der Schule, weil ich was wegen meiner Metrokarte klären musste und traf mich danach noch mit zwei Austauschschülern in der Mall Parque Arauco.
Am Donnerstag nach der Schule ging ich mit meinen ersten Freunden (bei denen ich das Gefühl habe, dass sie meine Freunde sind) einen 50 cm Completo essen gegangen und ich aß die Hälfte von Vanesa auch noch mit! :P

Gestern hatten Flavio und Vanesa mir ein von ihnen gemachtes Buch geschenkt über sie chilenischen Modismen, was mich sehr gefreut hat. Ich kenne sie erst seit zwei Wochen, aber es fühlt sich sooo viel länger an, jetzt freue ich mich auf die Pausen mit ihnen und finde es schade, dass bald Ferien sind.
Am Freitag war "Jeans Day" das bedeutet keine Uniform, anlässlich von Teleton. Ich fühlte mich sooooo frei in meinen Sachen, ich war ich und nicht eine andere Person in der Uniform! Gleichzeitig erinnerte mich das auch an DE....
Nachmittags traf ich mich mit einigen ATS im Parque Arauco.
Samstags traf ich mich erst mit Franzi, ATS aus DE, in der Mall Plaza Egana und von dort wurde ich abgeholt, um zu den Freunden nach La Reina zu fahren und verbrachte dort die meiste Zeit im Pool und machten später Empanadas.



Sonntag traf ich mich mit Emely aus den USA m Zentrum und gingen in das Museum Precolombiano (dieser Sonntag war freier Eintritt und ATS müssen ja immer Geld sparen :P)


LG Caro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen